Jeder Handgriff sitzt! Leistungsnachweis erfolgreich durchgeführt

Die Löschgruppe Halden holt den Wanderpokal

Um Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Genauigkeit ging es am letzten Samstagnachmittag beim Leistungsnachweis des Stadtfeuerwehrverbandes Hagen an der Wache Ost. Insgesamt acht Feuerwehrteams traten in den Disziplinen Löschangriff, Technische Hilfeleistung, Erste Hilfe, Feuerwehrwissen sowie Knoten und Stiche an. Teilgenommen hatten die Einheiten Altenhagen, Eppenhausen, Holthausen, Boele-Kabel, Fley, Herbeck, Berchum und Halden. Letztgenannte Löschgruppe schnitt dabei am erfolgreichsten ab: Der neue Wanderpokal, gestiftet vom Stadtfeuerwehrverband Hagen, ging an die Freiwilligen aus Halden. Christian Sommer, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes, bedankte sich während der Siegerehrung bei allen Kameradinnen und Kameraden: ,,Klasse, dass ihr da ward, alle Einheiten haben hervorragende Leistungen gezeigt!"

 IMG 0555 bk

Freuen sich gemeinsam mit der Löschgruppe Halden über den gelungenen Leistungsnachweis 2016: Gruppenführer Mike Dersch (mittig, ohne Pokal), der kommissarische Leiter der Feuerwehr Hagen, Veit Lenke (hinten, 2. von rechts), die erste stellvertr. Vorsitzende des StFV Hagen, Barbara Grass (hinten rechts), der Vorsitzende des StFV Hagen Christian Sommer (hinten, links) sowie sein zweiter Stellvertreter, Alexander Zimmer (vorne links) und Löschgruppenführer Michael Dersch (vorne rechts). 

 

IMG 0234k
Die Kameraden der LG Berchum nach dem erfolgreichen
Aufbau 
der Bockleiter. 
IMG 0086k
Der Angriffstrupp des LG Altenhagen geht zur
Menschen
rettung vor.
 
 IMG 0348 bk
Nach dem Aufbau der Wasserversorgung
ist der Wassertrupp der LG Halden zügig unterwegs
.

IMG 0031k
Präsentation des Löschwasserfördersystems HYTRANS
der FW Olpe.

 IMG 0543 bk
Gruppenführer Mike Dersch (LG Halden) nimmt vom
2. stellvertr. Vorsitzenden des 
StFV Hagen, Alex Zimmer,
den neuen Wanderpokal entgegen.
IMG 0577 bk
Die Kameraden der LG Halden stellen sich samt Pokal
vor ihrem HLF 10 auf.

  

Eine besondere Auszeichnung erhielt der Kamerad Thomas Milde von der LG Boele-Kabel. Er hat bereits zum 20. Mal an dem Leistungsnachweis teilgenommen und dafür das Abzeichen mit der dazu gehörigen Urkunde in Gold mit grünen Untergrund erhalten.

Abgerundet wurde das Programm durch eine Fahrzeugausstellung des THW Hagen, zudem stellte die Feuerwehr Olpe ein Spezialfahrzeug mit dem neuen Wasserfördersystem HYTRANS vor. 

 

.

  • Mi
    Nov
    01
    2017

    Treffen der Ehrenabteilung am 25.10.2017

    Der vierte (und meist letzte) Mittwoch im Monat Oktober - das bedeutet: Die Mitglieder der Ehrenabteilung kommen zu ihrem alljährlichen Treffen im Feuerwehrgerätehaus Hohenlimburg zusammen! Auch im Jahre 2017 richtete der StFV Hagen gemeinsam mit den Kameraden der Löschgruppe Oege sowie fleißigen Helfern aus der Jugendfeuerwehr diese Veranstaltung aus. Zum Auftakt des Treffens gibt es immer das traditionelle Gruppenfoto, anschließend folgten die Grußworte. In diesem Jahr durfte OBM Christian Sommer neben vielen "jung gebliebenen alten Hasen" u.a. den Beigeordneten der Stadt Hagen, Thomas Huyeng, den Bürgermeister und ehemaligen Leiter der Feuerwhr Hagen, Horst Wisotzki, den Leiter der Feuerwehr Hagen BD Veit Lenke, seinen Stellvertreter OBR Ralf Blumenthal und den ehemaligen Leiter der Feuerwehr Hagen, Heinz Jäger begrüßen. 

    IMG 5133 k9

    Die lokale Presse (Westfalenpost) berichtete hierzu am 27.10.17:

    "Ehemaligentreffen der Feuerwehr an der Gasstraße

    "Die Kameraden legen Wert auf Rituale und Tradition." Das weiß Christian Sommer, Vorsitzender des Feuerwehrverbandes Hagen. Aus diesem Grund findet Jahr für Jahr das Ehrentreffen der Feuerwehr-Senioren an der Gasstraße statt. Kameraden aus allen Stadtteilen finden dabei ihren Weg nach nach Hohenlimburg. Seit 1978 ist der letzte Mitwoch im Oktober für dieses Treffen reserviert. Die ,,Swing Oldies" sorgen dabei für die musikalische Unterhaltung.Nach einem offiziellen Teil der Feierlichkeit geht es über zur gemütlichen Runde von ,,Kollege zu Kollege". "Man kennt sich seit Jahrzehnten. das ist wie ein Familientreffen", erzählt Ehrenmitglied Dieter Klein aus der Einheit Wehringhausen. "Die Atmosphäre ist sehr locker", beschreibt Sascha Wellert, Pressesprecher des Stadtverbandes der Feuerwehr Hagen, das Treffen. Einer der ältesten Teilnehmer ist Hubert Schaub, der seit 1950 Mitglied der Feuerwehr ist." 

    Hier weitere Eindrücke vom Ehrentreffen 2017:

    IMG 5127 k9 IMG 5186 k9

    Der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes OBM Christian Sommer in Aktion:
    Links: Bütterchen schmieren im Akkord, gemeinsam mit BOI Wolfgang Lenz von der LG Oege.
    Rechts: Der Beigeordnete Thomas Huyeng richtet seine Grußworte an die Kameraden.

    IMG 5216 k9 IMG 5226 k9

    Bilder oben: Der gemütliche Teil - mit leckeren Butterbroten, Kaltgetränken und flotter Musik der 
    Swing Oldies.

    Bitte vormerken: Auch in 2018 findet das Ehrentreffen wieder am 4. Mittwoch des Monats Oktober statt, und zwar am Mittwoch, 22.10.2018 ab 15:00 Uhr (und nicht am 29.10.2018). 

     

  • Mi
    Nov
    01
    2017

    12.10.2017 - Heine-Realschüler besuchen Wache Mitte

    ,,Jeder kann zum Helden werden"

    Was ist ein Held? Und wie wird man zum Helden? Diese und weitere Fragen stellten sich einige Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Heine-Realschule. In einem Projekt innerhalb des Deutschunterrichtes konnten sich die Jugendlichen drei Helden aussuchen. Die Auswahl reichte von klassischen Comic-Helden wie Batman und Superman bis zu Idolen wie Muhammad Ali und Persönlichkeiten wie Martin Luther King jr. So manch einer sah auch in den eigenen Eltern oder in Freunden seinen persönlichen Helden.

    Sieben Schüler wählten ,,Feuerwehrmänner und -frauen" zu ihren Favoriten und nahmen erfreut die Einladung seitens des Stadtfeuerwehrverbandes an. Den Kontakt hatte ihr Deutschlehrer Sascha Wellert, der selbst in der Freiwilligen Feuerwehr und im Stadtfeuerwehrverband aktiv ist, hergestellt. 

    IMG 4979 k9 IMG 4953 k9

    Geduldig stellte sich Brandamtsrat Alexander Zimmer, selbst seit über 30 Jahren bei der Feuerwehr Hagen und 2. Stellvertretender Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes, den vielfältigen Fragen der Teenager. Obwohl er selbst schon knifflige Situationen erlebt hat und dabei auch Menschenleben gerettet hat, sieht er sich nicht als Held: ,,Eine Held ist einer, der einfach seine Aufgabe gut erfüllt hat. Im Prinzip kann jeder im Alltag etwas Heldenhaftes leisten." Zimmer ergänzt: ,,Und man muss auf dem Teppich bleiben - der nächste Notruf kommt bestimmt!" Im Anschluss an die Fragerunde folgte ein Rundgang durch die Wache Mitte: Drehleiter, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Einsatzleitwagen und ein Rettungswagen durften ausgiebig begutachtet werden. Unten links im Bild: BAR Zimmer zeigt Denis, Hüseyin, Redouan, Onur, Fabian und Dominik die Wärmebildkamera des ELW1. Unten rechts: Ein Blick in einen Hagener RTW.

    IMG 5050 k9 IMG 5072 k9

     

    IMG 4984 k9

    Ein Highlight war natürlich die Mitfahrt im Korb der DLK. Von den Kids wurde
    alles aufgeschrieben und mit Handykamera festgehalten - in der Hoffnung,
    dass es eine ,,heldenhafte" Projektmappe wird!

     

     

  • So
    Sep
    10
    2017

    03.09.2017 - Delegiertenwanderung in Hohenlimburg

    Bei frühherbstlichem, aber überwiegend trockenem Wetter fand die diesjährige Delegiertenwanderung statt. Treffpunkt war am Wendehammer der ehemaligen Regenbogenschule in Hohenlimburg.

    IMG 4585k IMG 4594k
    In diesem Jahr führte der Weg zunächst durch das schöne Ferbachtal in Oege zur Rückseite des Thyssen-Krupp-Werkes (ehemals HOESCH). Dort überquerten die Kameradinnen und Kameraden die Stadtgrenze zu Iserlohn-Letmathe, ehe es im letzten, anspruchsvolleren Abschnitt zum Ahm hinauf ging. Auch in diesem Jahr war für das Catering bestens gesorgt: Zweimal gab es unterwegs eine Rast. Nach ca. 5 km Wegstrecke am Hause Schuerhoff angekommen, erwarteten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Kaffee und Kuchen sowie weitere Kaltgetränke. Am frühen Abend wurde schließlich gegrillt, dazu gab es leckere Salate.
    Bereits jetzt steht fest, dass die Delegiertenwanderung im kommenden Jahr auf den Höhen Wehringhauses stattfinden wird. 

    IMG 4602k IMG 4601k

     

    Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Kameraden Holger Schuerhoff, der die Wanderung ausgearbeitet hatte und der die Delegierten unterwegs mit großen Engagement über lokalgeschichtliche Details informierte, die Versorgung mit festen und flüssigen Nahrungsmitteln perfekt organisierte und die Räumlichkeiten bereitstellte. D AN K E !
     

     

  • So
    Jul
    16
    2017

    08.07.2017 - FeuerwEHRENsache - neues MLF erfolgreich im Test

    .

    IMG 3277k IMG 3281k

    An einem landesweiten Pilotprojekt nimmt derzeit die Feuerwehr Hagen teil: Auf Empfehlung des Verbandes der Feuerwehr der Stadt Hagen e.V. hat sich die Feuerwehr Hagen erfolgreich darum beworben, in der Zeit vom 06.04. bis 07.08.2017 ein so genanntes ,,Mittleres Löschfahrzeug" (kurz MLF) auf Herz und Nieren zu testen. Normalerweise werden Feuerwehr-Einsatzfahrzeuge immer größer - aber bei dem vom Innenministerium beschafften MLF ist dies nicht der Fall. Dennoch ist alles mit an Bord, was für den Erstangriff dringend gebraucht wird - ganz gleich, ob für den Brandeinsatz oder für technische Hilfeleistung.  NRW-weit beteiligen sich Feuerwehren an dem Projekt, z.B. in Essen, Bottrop, Kleve, Menden und auch in Hagen: Die Aktiven der Löschgruppe Dahl bekamen zuvor am Institut der Feuerwehr in Münster eine gründliche Einweisung in die neue Technik. Sie können sich noch bis Mitte Juli davon überzeugen, dass weniger manchmal mehr ist, anschließend geht das Fahrzeug für zwei Wochen zur Wache 1 der Berufsfeuerwehr, bevor es am 7. August weitergereicht wird. Bewährt hat es sich in Dahl bisher bei 9 Einsätzen. ,,Das ist ein tolles Fahrzeug, spritzig und wendig, und wir haben auch CAFS-Schaum mit an Bord", schwärmt Unterbrandmeister Peter Wurm von dem neuen Fahrzeug. Ob die Feuerwehr Hagen zukünftig MLFs beschafft, steht noch nicht fest.

    Mittleres Löschfahrzeug

    Eckdaten zum Fahrzeug:

    Fahrgestell:                MAN TGL 10.220

    Aufbauhersteller:        Ziegler Feuerwehrgerätetechnik

    Leistung:                     220 PS / 162 kW

    Wassertank:               1020 Liter

    Besatzung:                 1/5

    Pumpe:                      FPN 10-2000 mit standardisiertem Pumpenbedienfeld

    Beladung:                  Schläuche, Armaturen, vierteilige Steckleiter, Stromgenerator 9kVA,
                                      Sprungpolster, Kettensäge, Tauchpumpe, Ölbindemittel, Notfallrucksack,
                                      Defibrillator, Funkgeräte, 4 Atemschutzgeräte, Druckluftschaumanlage (CAFS),
                                      2 Flutlichtstrahler mit Stativ, kompaktes hydraulisches Rettungsgerät für
                                      Verkehrsunfälle, Belüftungsgerät u.v.m.

    Weitere Informationen über dieses Pilotprojekt sind auf der Internetseite des MIK zu finden. 

     

    IMG 3248kZufrieden mit dem Testfahrzeug: OBR Veit Lenke, Leiter der FW Hagen (Mitte)
    der stellvertretende Amtsleiter BR Ralf Blumentahl (links), der Vorsitzende des
    StFV Hagen, OBM Christian Sommer (2. v. l.), der Dahler Löschgruppenführer
    BOI Michael Avallone (2. v.l.) sowie drei Kameraden der Löschgruppe Dahl.

     

     

  • Sa
    Jul
    01
    2017

    01.07.2017 - Stadtfeuerwehrverband feiert 40-jähriges Bestehen

    ...

    silvester 003840 jubi lorbeersilvester 0038

    1977 - 2017

    Verband der Feuerwehr der Stadt Hagen e.V.

                       

     

    Einen runden Geburtstag konnte der Verband der Feuerwehr der Stadt Hagen e.V. am Samstag, 1. Juli 2017 feiern: Exakt 40 Jahre nach der Gründung des Verbandes am 1. Juli 1977 begrüßten der Vorsitzende OBM Christian Sommer und die 1. stellvertretende Vorsitzende  HBMin Barbara Graß zahlreiche Kameradinnen und Kameraden sowie Ehrengäste aus Politik und Verwaltung. Für die musikalische Untermalung sorgten die ,,Swing Oldies".

    DSC 9048k 


    Verspäteter Beginn wegen eines Verkehrsunfalls am Landgericht

    Der Festakt begann aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls, bei dem nahe des Tagungsortes wenige Minuten vor Veranstaltngsbeginn u.a. ein Iserlohner RTW auf einer Einsatzfahrt nach Hagen verunglückt war, 15 Minuten später. Die Redner äußerten hierzu ihre aufrichtige Betroffenheit und richteten Genesungswünsche an die am Unfall beteiligten Personen.

     

    Prominente Gäste

    Unter anderen waren die Bundestagsabgeordnete Cemile Giousouf (CDU), René Röspel (SPD), die Landtagsabgeordneten Wolfgang Jörg und Hubertus Kramer (beide SPD), Oberbürgermeister Erik O. Schulz, der für die Feuerwehr zuständige Beigeordnete Thomas Huyeng sowie der Leiter der Feuerwehr Hagen, OBR Veit Lenke, im Hagener Ratssaal erschienen. Ebenso überbrachte der stellvertretende Vorsitzende des Verbandes der Feuerwehren in NRW, OBR Christian Eichhorn, seine Glückwünsche. Von den Gründungsmitgliedern des Verbandes waren zudem der damalige zweite stellvertretende Vorsitzende HBM a.D. Josef Pelta und der damalige Kassenwart OBM a.D. Karl-Heinz Höltke erschienen.

    DSC 8901k DSC 8914k IMG 2137k2

    Links: Oberbürgermeister Erik O. Schulz dankte den Kameradinnen und Kameraden dafür, dass sie das Ehrenamt leben und erinnerte an die Nachwuchsgewinnung im Rahmen der Verbandsarbeit. Mitte: Der zuständige Beigeordnete Thomas Huyeng bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Kräften, die neben Familie und Beruf in der Feuerwehr aktiv sind. Rechts: Der Leiter der Feuerwehr Hagen, OBR Veit Lenke, und sein Stellvertreter, BAR Ralf Blumenthal, übergaben dem Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes die Urkunde der Feuerwehr Hagen zum 40-jährigen Bestehen. 

    IMG 2089k andenken jubi k

    Oben links: Die Ehrengäste des Festaktes. Oben rechts: HFM Sebastian Müller (li) und HFM Patrick Langosch (re., beide LG Herbeck) präsentieren die Andenken zum 40-jährigen Jubiläum des StFV Hagen e.V..

    Unterhaltsame Gesprächsrunde 

    In einer durch den aktuellen 2. stellvertretenden Vorsitzenden BAR Alexander Zimmer durchgeführten lockeren Gesprächsrunde berichteten HBM a. D. Josef Pelta und der Bürgermeister und ehemaliger Leiter der Feuerwehr Hagen, Horst Wisotzki, von den Anfängen des Verbandes. Nach den Festreden und einem Gruppenfoto wurden den Festgästen ein Imbiss und Kaltgetränke gereicht.

    DSC 8969k DSC 8861k

    Unterhaltsame Talkrunde: Oben links die durch BAR Alexander Zimmer geleitete Gesprächsrunde mit HBM a.D. Josef Pelta (rechts im Bild), links daneben der ehemalige Vorsitzende des StFV Hagen e.V., BR Ralf Blumenthal mit Bürgermeister Horst Wisotzki. Oben rechts: Lockere Rhythmen der ,,Swing Oldies".
    Festreden, 2. Teil:
    Unten links: Die Bundestagsabgeordnete Cemile Giousouf (CDU) kündigte weitere finanzielle Mittel zur Mitgliedergewinnung an und lud die Kameraden nach Berlin ein. Unten rechts: Auch MdB René Röspel (SPD) betonte die Wichtigkeit, im Rahmen der kommunalen Daseinsvorsorge ehrenamtliche Kräfte zu aktivieren. Hierzu gab es einen Tag zuvor bereits Beratungen im Bundestag in Berlin, dem inzwischen ein 600-seitiger ,,Engagementbericht" vorliegt.

    DSC 9015k DSC 9027k

    IMG 2173k DSC 8841k

    Oben links: Der neue 2. stellvertretende Landesvorsitzende des VdF NRW und Leiter der Feuerwehr Iserlohn, OBR Christian Eichhorn, übergab dem Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes OBM Christian Sommer ein Präsent. Oben rechts: Auch MdL Wolfgang Jörg (SPD) überbrachte seine Glückwünsche zum 40-jährigen Jubiläum.

    ...

  • Fr
    Jun
    30
    2017

    11.05.2017 - Neuer Vorstand ein Jahr im Amt

    ..

    Wie schnell doch so ein Jahr vergeht - am 11.05.2016 wurde der neue Vorstand des StFV Hagen gewählt, und innerhalb eines Jahres wurden wichtige Themen wie die Jahresdienstbesprechung 2016, die Überarbeitung des Leistungsnachweises, die Erstellung von Beschlussvorlagen der überarbeiteten Geschäftsordnungen für den Vorstand, den erweiterten Vorstand und die Delegiertenversammlung auf den Weg gebracht. Eine besondere Aufgabe stellt auch die Organisation des Festaktes für das 40-jährige Jubiläum am 01.07.2017 dar, ebenso wie die Jubiläumsfestschrift, die noch vor der Jahresdienstbesprechung 2017 (also Anfang 2018) erscheinen soll. Bereits auf der letzten Delegiertenversammlung am 26.04.2017 wurde erläutert, dass die Vorstandsmitglieder und die Mitglieder des erweiterten Vorstandes großen Wert auf eine sehr gute, vertrauensvolle gemeinsame Zusammenarbeit und Transparenz legen.

    Vorstand 1Jahr im Amt

    Der Beigeordnete Thomas Huyeng (Mitte) mit dem in 2016 gewählten Vorstand: Vorsitzender Christian Sommer (3. v.r.),
    1. stellvertretende Vorsitzende Barbara Graß (3. v.l.), 2. stellvertretender Vorsitzender 
    Alexander Zimmer (2. v.r.),
    Kassenführer Heinz-Werner Hoffmann (rechts) sowie Schriftführer Manfred 
    Klein (2. v.l.) und Pressesprecher Sascha Wellert (links).

     

     

  • Fr
    Jun
    30
    2017

    Delegiertenversammlung am 26.04.2017

    ...

    In 2017 fand die alljährliche Delegiertenversammlung am Mittwoch, 26.04.17, an der Wache 2 statt, zu der 39 Delegierte erschienen waren. Nach dem ausführlichen Jahresbericht wurde der Vorstand von den Anwesenden einstimmig entlastet. Neben der Vorstellung der neuen Geschäftsordnungen gab es auch einen Ausblick auf das anstehende 40-jährige Jubiläum des Verbandes der Feuerwehr der Stadt Hagen e.V. am 01.07.2017 und auf den Leistungsnachweis am 23.09.2017. Besondere Grußworte richtete der Beigeordnete Thomas Huyeng an die anwesenden Kameradinnen und Kameraden, der sein Bekenntnis zum Feuerwehrverband  aussprach und der dessen Wichtigkeit als Sprachrohr für die Hagener Feuerwehr noch einmal verdeutlichte.

    ..

     

  • Fr
    Mär
    17
    2017

    Hallenfußball-Turnier der Feuerwehr Hagen am 11.03.2017

    ...

    IMG 1416k

    BF Hagen souverän im Finale: Die 1. Mannschaft siegt 4:0 und holt den Pokal

    Große Freude bei den Kameraden der Berufsfeuerwehr Hagen am vergangenen Samstag: Das Team setzte sich beim Hallenfußball-Cup des Stadtfeuerwehrverbandes Hagen in der Karl-Adam-Sporthalle in Vorhalle durch und erreichte den 1. Platz.

    DSC03242k DSC03445k

     

    IMG 1349k IMG 1399k

    Foto links: Der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes, OBM Christian Sommer (ganz links), und die 1. stellvertretende Vorsitzende HBMin Barbara Graß (ganz rechts) begleiteten das Turnier und nahmen die Siegerehrung vor. Foto rechts: Die beiden Freizeit-Teams der Polizei Hagen freuen sich über den 2. und den 3. Platz.

    Insgesamt waren 14 Mannschaften angetreten, u.a. die Mannschaften der Feuerwehren aus Herne, Lünen und Witten sowie drei Teams der BF Hagen, zwei der FF Hagen und zwei der Hagener Polizei. Am Ende des Tages erhielt jede teilnehmende Mannschaft einen Pokal.

    Im Finale sorgte die 1. Mannschaft der BF gegen das Team I der Polizei Hagen schnell für klare Verhältnisse und siegte am Ende 4:0. Dritter wurde das Team II der Polizei Hagen, das im ,,kleinen Finale" gegen die Jungs vom Krankentransport Flagge nach einem Rückstand die Partei drehte und am Ende 2:1 für sich entschied.

    DSC03623k IMG 1437k
    Links: Das Siegerteam um Torhüter Sven Lange. Rechts: Das sehr erfahrene Team "Freitag ist Sport" - und wenn man das regelmäßig macht, hat man auch Erfolg und erreicht den 5. Platz. 

    Ein Achtungserfolg gelang der ältesten und erfahrensten Mannschaft des Turniers: Die Feuerwehrkameraden der BF Hagen erreichten mit ihrer Hobby-Mannschaft ,,Freitag ist Sport" einen hervorragenden 5. Platz. ,,Wir hätten nie damit gerechnet, dass wir so weit kommen!", kommentierte Torhüter Gerald Pfeiffer nach dem Turnier. Erfreulich war auch, dass es bei dem von den Kameraden Tobias Rabanus und Gerald Pfeiffer organsierten Turnier sportlich fair zuging. Neben dem Sport wurden auch natürlich Gaumenfreuden und eine Verlosung angeboten.

    Die Platzierungen:

    1.         Berufsfeuerwehr Hagen I
    2.         Polizei Hagen I
    3.         Polizei Hagen II
    4.         Krankentransport Flagge
    5.         Berufsfeuerwehr Hagen III / Team ,,Freitag ist Sport"
    6.         Berufsfeuerwehr Herne
    7.         Berufsfeuerwehr Witten
    8.         Berufsfeuerwehr Lünen
    9.         Johanniter/KiTa Römershof
    10.       Team AKH
    11.       Berufsfeuerwehr Hagen II / Wachabteilung 161
    12.       FF Halden/Berchum
    13.       Die Johanniter Hagen
    14.       FF 30 AltBoeEck

    ...

  • Fr
    Mär
    17
    2017

    Führungsseminar 01/2017 am 18.02.2017

    ...

    Auf sehr gute Resonanz stieß das Führungsseminar 1/2017 am 18. Februar an der Wache 2.

    IMG 1101k  IMG 1106k

    Die 1. stellvertretende Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes HBMin Barbara Graß und der kommissarische Leiter der Feuerwehr OBR Veit Lenke begrüßten 40 Kameradinnen und Kameraden um 9:00 Uhr. Zunächst informierte HBMin Barbara Graß über aktuelle Verbandsangelegenheiten, anschließend referierten BI Baumann über die Personenauskunftstelle der Stadt Hagen. Im weiteren Verlauf wurden das Fahrzeugkonzept 2020 (OBR Lenke), die Neuerungen am IDF in Münster (BOI Lübold) sowie die Wahrung des Grundsatzes des Artikels 13 GG (BA Zimmer) thematisiert.

    IMG 1126k

    In der Frühstückspause wurden Brötchen und Getränke gereicht,
    und in der Mittagspause gab es eine Stärkung in Form einer herzhaften Goulaschsuppe. 

    ...

  • Di
    Feb
    14
    2017

    Jahresdienstbesprechung 2016 am 11.02.2017

    ..

    Über 300 Feuerwehrleute sowie Gäste und Ehrengäste trafen sich zur Jahresdienstbesprechung 2016 am Samstag, 11.02.2017 in der Hagener Stadthalle.
    Um 18:00 begrüßte der Vorsitzende des Verbandes, OBM Christian Sommer, die anwesenden Gäste. Zunächst fand der offizielle Teil mit Grußworten, Ehrungen und Beförderungen statt, der per Beamer auf eine Großleinwand übertragen wurde. Ab 20:30 Uhr folgte der gemütliche Teil mit Tanz und Unterhaltung, den die Kameradinnen und Kameraden des 3. Abschnittes organisiert hatten . 
    Im Vergleich zu den letzten Jahren fanden diesmal beide Veranstaltungsteile im großen Saal statt. Hierzu wurden Tischgruppen aufgestellt. Eine weitere Neuerung war, dass ein Moderatorenteam durch den offiziellen Teil führte. Eine Umfrage des Stadtfeuerwehrverbandes (74 Teilnehmer/innen) ergab, dass die Veränderungen überwiegend sehr positiv aufgenommen wurden.

    Eindrücke von der Jahresdienstbesprechung

    2017 02 11 JDB 001-moderatoren-k 2017 02 11 JDB 002 to-k

    Verwaltungsrätin Christina Borrmann und der 2. stellvertretende Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes,
    BA Alexander Zimmer, führten charmant durch den Abend. Rechts: Gedenken an die in 2016 Verstorbenen.
    (C) R. Holtschmidt

    2017 02 11 JDB befoerder-003-k

    Bild oben: Beförderungen     (C) R. Holtschmidt

    2017 02 11 JDB ehrungen-004-k

    Bild oben: Ehrungen verdienter Feuerwehrkameraden, u.a. wurden 21 Feuerwehrfrauen/-männer
    wurden für ihre 20-, 40-, 50-, und 60 -jährige Mitgliedschaft geehrt.   (C) R. Holtschmidt

     2017 02 11 JDB 005 Jugend-k

        Unsere Zukunft: Die Kameraden/Kameradinnen der Jugendfeuerwehr Hagen. (C) R. Holtschmidt

      

    2017 02 11 JDB 006-feuer-k 2017 02 11 JDB 008-tanz-k

     Im gemütlichen Teil war erstmals in der Geschichte des Stadtfeuerwehrverbandes eine Brandsicherheits-
     wache zu stellen. Oben links: Feuerzauber. Oben rechts: Zauberhafte Tänzerin.
     Bild unten: Ebenso zauberhaft - Cheerleaderinnen des Phoenix-Dance-Teams.  (C) S. Wellert  

      2017 02 11 JDB 007-phoenix-k

    ... 

     

  • Do
    Dez
    01
    2016

    25.11.2016 Förderplakette „Ehrenamt in Feuerwehr und Katastrophenschutz“ für das Hagener Ingenieur-Büro IDH Consult

     

    2016 Foerderplakette

    Innenminister Ralf Jäger (links im Bild) übergab am 25.11.16 die Förderplakette an den geschäftsführenden
    Gesellschafter Frank Drägert (Mitte) und an dessen Mitarbeiter Stefan Kleemann.
    Beide sind aktive Mitglieder der Löschgruppe Boele-Kabel.

     ..

    Zehn Unternehmen aus NRW sind am 25.11.2016 mit der Förderplakette „Ehrenamt in Feuerwehr und Katastrophenschutz“ des Landes ausgezeichnet worden. „Sie ermöglichen das ehrenamtliche Engagement, das zum Wohl unserer Gesellschaft beiträgt“, sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger, der die Auszeichnung verlieh. „Deshalb gilt ihnen als Arbeitgeber unser aller Dank dafür, dass sie ihren Mitarbeitern den Rücken frei halten“. Die zehn ausgezeichneten Unternehmen kommen aus Schmallenberg, Erndtebrück, Lennestadt, Hagen, Kirchlengern, Wünnenberg, Bünde, Köln und Münster.

    Die Jury hat zehn vorbildliche Arbeitgeber ausgewählt, die seit vielen Jahren Mitarbeiter großzügig freistellen und fördern. Damit die freiwilligen Helferinnen und Helfer Feuerwehr und Katastrophenschutz im Einsatz unterstützen oder an Übungen und Fortbildungen teilnehmen können. „Feuerwehren und Katastrophenschutz in NRW bringen Höchstleistungen und genießen einen hervorragenden Ruf. Die Arbeitgeber und Spender, die das Ehrenamt stärken, sind das Rückgrat dieses Engagements“, betonte Jäger.

    In Hagen wurde das Ing.-Büro Drägert & Harmeling, IDH-consult GmbH mit der Förderplakette ausgezeichnet, welches im deutschsprachigen Raum unter anderem die technische Ausstattung von Feuerwehrleitstellen plant. Fünf der elf Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich bei der Feuerwehr oder dem Rettungsdienst und werden für Einsätze sowie für die Aus- und Fortbildung freigestellt. Einer der geschäftsführenden Gesellschafter ist seit Jahrzehnten aktiver freiwilliger Feuerwehrmann. Das Büro unterstützt durch regelmäßige Spenden die Freiwillige Feuerwehr und deren Jugendarbeit.  

     

    Weitere Informationen zu Ing.-Büro Drägert & Harmeling, IDH-consult GmbH unter

    www.idh-consult.de

     

    Quelle (Text und Foto): Pressemitteilung des MIK NRW

     

  • Mo
    Nov
    07
    2016

    Leistungsnachweis am 05.11.2016

     

    Jeder Handgriff sitzt! Leistungsnachweis erfolgreich durchgeführt

    Die Löschgruppe Halden holt den Wanderpokal

    Um Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Genauigkeit ging es am letzten Samstagnachmittag beim Leistungsnachweis des Stadtfeuerwehrverbandes Hagen an der Wache Ost. Insgesamt acht Feuerwehrteams traten in den Disziplinen Löschangriff, Technische Hilfeleistung, Erste Hilfe, Feuerwehrwissen sowie Knoten und Stiche an. Teilgenommen hatten die Einheiten Altenhagen, Eppenhausen, Holthausen, Boele-Kabel, Fley, Herbeck, Berchum und Halden. Letztgenannte Löschgruppe schnitt dabei am erfolgreichsten ab: Der neue Wanderpokal, gestiftet vom Stadtfeuerwehrverband Hagen, ging an die Freiwilligen aus Halden. Christian Sommer, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes, bedankte sich während der Siegerehrung bei allen Kameradinnen und Kameraden: ,,Klasse, dass ihr da ward, alle Einheiten haben hervorragende Leistungen gezeigt!"

     IMG 0555 bk

    Freuen sich gemeinsam mit der Löschgruppe Halden über den gelungenen Leistungsnachweis 2016: Gruppenführer Mike Dersch (mittig, ohne Pokal), der kommissarische Leiter der Feuerwehr Hagen, Veit Lenke (hinten, 2. von rechts), die erste stellvertr. Vorsitzende des StFV Hagen, Barbara Grass (hinten rechts), der Vorsitzende des StFV Hagen Christian Sommer (hinten, links) sowie sein zweiter Stellvertreter, Alexander Zimmer (vorne links) und Löschgruppenführer Michael Dersch (vorne rechts). 

     

    IMG 0234k
    Die Kameraden der LG Berchum nach dem erfolgreichen
    Aufbau 
    der Bockleiter. 
    IMG 0086k
    Der Angriffstrupp des LG Altenhagen geht zur
    Menschen
    rettung vor.
     
     IMG 0348 bk
    Nach dem Aufbau der Wasserversorgung
    ist der Wassertrupp der LG Halden zügig unterwegs
    .

    IMG 0031k
    Präsentation des Löschwasserfördersystems HYTRANS
    der FW Olpe.

     IMG 0543 bk
    Gruppenführer Mike Dersch (LG Halden) nimmt vom
    2. stellvertr. Vorsitzenden des 
    StFV Hagen, Alex Zimmer,
    den neuen Wanderpokal entgegen.
    IMG 0577 bk
    Die Kameraden der LG Halden stellen sich samt Pokal
    vor ihrem HLF 10 auf.

      

    Eine besondere Auszeichnung erhielt der Kamerad Thomas Milde von der LG Boele-Kabel. Er hat bereits zum 20. Mal an dem Leistungsnachweis teilgenommen und dafür das Abzeichen mit der dazu gehörigen Urkunde in Gold mit grünen Untergrund erhalten.

    Abgerundet wurde das Programm durch eine Fahrzeugausstellung des THW Hagen, zudem stellte die Feuerwehr Olpe ein Spezialfahrzeug mit dem neuen Wasserfördersystem HYTRANS vor. 

     

    .

  • So
    Okt
    30
    2016

    Treffen der Ehrenabteilung am 26.10.2016

     DSC 4994k

     

    In gemütlicher Runde traf sich die Ehrenabteilung der Feuerwehr Hagen am Mittwochnachmittag zu einem Wiedersehen. Christian Sommer, Vorsitzender des Hagener Stadtfeuerwehrverbandes, begrüßte die erfahrensten Hagener Feuerwehrleute pünktlich um 15:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Hohenlimburg. Zu den Gästen zählten u.a. die ehemaligen Leiter der Feuerwehr Hagen Horst Wisotzki und Heinz Jäger sowie die derzeitige kommissarische Leitung der Feuerwehr Hagen in Person von Veit Lenke und seines Stellvertreters Ralf Blumenthal.

    Nach dem obligatorischen Gruppenfoto vor der Drehleiter der LG Nahmer und den Begrüßungsreden folgte der gemütliche Teil: Die Löschgruppe Oege und die Jugendfeuerwehr versorgten hierbei bis spät in den Abend die altgedienten Wehrleute mit Schnittchen und Kaltgetränken, die "Swing Oldies" sorgten für die musikalische Untermalung.

    Wer sich nun fragt, wie lange es diese schöne Tradition in Hagen eigentlich gibt - Fritz Schaumann und Christian Sommer verrieten die Antwort: Das Treffen der "Alters-" und Ehrenabteilung gibt es seit Dezember 1978 einmal jährlich. Im Laufe der Jahre ist es zur Tradition geworden, dass sich die Mitglieder der Ehrenabteilung immer am letzten Mittwoch im Oktober treffen. Also bitte schon einmal vormerken: Das nächste Treffen findet demzufolge am 25.10.2017 statt.

    IMG 9976k  DSC 4998k 
     IMG 9993k  IMG 9945k

     

     

    .

  • Mi
    Okt
    19
    2016

    Antrittsbesuch des Vorstandes beim Oberbürgermeister am 19.10.16

    Die neuen Vorstandsmitglieder des Stadtfeuerwehrverbandes stellten sich am Nachmittag des 19.10.2016 beim Oberbürgermeister der Stadt Hagen im Rathaus an der Volme vor. In einer informativen Runde besprachen die Vorstandsmitglieder  mit Erik O. Schulz aktuelle Verbandsangelegenheiten sowie den Stand des NRW-Projektes "FEUERWEHRENSACHE" , bei dem es um die Förderung des Ehrenamtes der Feuerwehren in NRW geht.

     IMG 9931k

    Der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes, Christian Sommer (2. v.l.) stellte Oberbürgermeister Erik O. Schulz
    die am 11.05.16 gewählten neuen Vorstandsmitglieder vor: 
    Alexander Zimmer als 2. Stellvertretenden Vorsitzenden (links),
    Barbara Graß als 1. Stellvertretende 
    Vorsitzende (2. v.r.) sowie den neuen Pressesprecher, Sascha Wellert (rechts).

    .

     

  • Mi
    Okt
    19
    2016

    Delegiertenwanderung in Breckerfeld am 04.09.2016

    Die diesjährige Delegiertenwanderung führte die Kameradinnen und Kameraden in die schöne Hansestadt Breckerfeld.

    Nachdem es vormittags noch Sturzbäche geregnet hatte, war es pünktlich um 13:30 Uhr trocken. Bei der Wanderung von der alten Schmiede über Königsheide und Delle zum Restaurant "Stippstihe" in der Frankfurter Straße kam schließlich sogar noch die Sonne heraus. Am Gasthaus angekommen, ließ man den Abend gemütlich ausklingen.

    IMG 0018k IMG 0019k

     

  • So
    Sep
    11
    2016

    Erster Hagener Blaulichttag am 28.08.2016 auf der Springe

    Am Sonntag, 28.08.2016, konnten die Einsatzkräfte und Mitarbeiter von Polizei, Feuerwehr, DRK, THW, DLRG, DEKRA sowie des Ordnungsamtes der Stadt Hagen auf der Springe in Hagen ihre Leistungsfähigkeit demonstrieren. Organisiert wurde die Veranstaltung durch die Hagen-Agentur. In der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger bei herrlichem Sommerwetter über die Aufgaben der einzelnen Organisationen informieren.
    "Das Neue an dieser Veranstaltung ist, dass sich diesmal nicht nur eine Organisation vorstellt, so wie man es von den Feuerwehr-Aktionstagen kennt. Diesmal präsentieren sich mehrere Einrichtungen an einem Tag - Einrichtungen, die auch im Alltag Hand in Hand zusammenarbeiten", erklärten Christian Sommer, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes Hagen und seine beiden Stellvertreter.

     

     2016 Blaulichttag002  2016 Blaulichttag004  
     2016 Blaulichttag007  2016 Blaulichttag005  

     

    Seitens der Feuerwehr Hagen waren u.a. die Löschgruppen Altenhagen (Dekon-Platz), Nahmer (Drehleiter), Tücking (Rüstwagen 2), Wehringhausen (Hilfeleistungs-Löschfahrzeug Schiene) sowie die Berufsfeuerwehr Hagen mit dem Grundausbildungslehrgang und der Taucher-Gruppe vor Ort. Den Getränke- und Eisverkauf übernahmen u.a. die Jugendfeuerwehr sowie der Vorstand des Stadtfeuerwehrverbandes.

       2016 Blaulichttag009 2016 Blaulichttag011 

     

    Neben drei Übungen (zweimal technische Hilfeleistung/Verkehrsunfälle, einmal Brandbekämpfung) wurden von der Abteilung "Vorbeugender Brandschutz" der Berufsfeuerwehr Hagen auch der Firetrainer und die Funktionsweise von Rauchmeldern demonstriert. Angerundet wurde das Angebot durch eine Fahrzeugschau, u.a. waren verschiedene Hilfeleistungslöschfahrzeuge und der neue Allrad-GW-Logistik mit dem Feuerwehrboot zu besichtigen. Insgesamt kann man festhalten, dass dieser erste Hagener Blaulichttag eine vielseitige und erfolgreiche Veranstaltung war.

     2016 Blaulichttag008 2016 Blaulichttag010
                                     

                                             2016 Blaulichttag012

     

     

     

     

  • So
    Sep
    11
    2016

    Kinderfest: Abschied von der Ferienmaus im Volkspark

    Am Sonntag, 21.08.2016, fand im Hagener Volkspark wieder das Abschiedsfest der Ferienmaus statt.

    Wie in jedem Jahr, so waren auch diesmal unsere jüngsten Mitglieder des Stadtfeuerwehrverbandes mit von der Partie. Unter der Leitung von Stefan Scheffel wurde nachmittags von der Jugendfeuerwehr Gruppe West ein kleiner Parcours aufgebaut, bei dem Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten.
    Wie man sieht, hatten die Kameraden viel Spaß bei dieser Öffentlichkeitsarbeit.

     2016 Ferienmaus001  2016 Ferienmaus002
     2016 Ferienmaus003  2016 Ferienmaus004

     

     

  • Do
    Jul
    21
    2016

    Das FSHG wurde Ende letzten Jahres durch das BHKG abgelöst

    Das BHKG löst am 17. Dezember 2015 das FSHG ab.

    Hier handelt es sich um das Gesetz zur Neuregelung des Brandschutzes, der Hilfeleistung und des Katastrophenschutzes in NRW.

    Das komplette Gesetz findet man unter folgendem Link: BHKG

  • Do
    Okt
    13
    2011

    Status 5

    Status 5 ist die Informationszeitung der Feuerwehr Hagen und berichtet in der Regel viermal im Jahr über aktuelle Themen der Feuerwehr Hagen und auch darüber hinaus.

    Redaktionell verantwortlich sind Ralf Blumenthal, André Streich, Thomas Hengstebeck, Michael Laame, Thomas Lübold, Christian Sommer und Peter Thiele.

    Der Verband der Feuerwehr der Stadt Hagen e.V. veröffentlicht die Zeitschrift im PDF-Format.

    Viel Vergnügen beim Lesen!

     

  • So
    Feb
    21
    2010

    Ärmelabzeichens des Stadtverbandes

    Das neue Ärmelabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes kann käuflich zum Preis von 10,00 € zzgl. 0,60 € Porto erworben werden.

    Abzeichen Anklicken um zu vergrößern!

    Bei Interesse bitte einen Brief an:

    Verband der Feuerwehr der Stadt Hagen e.V.
    Feuer- und Rettungswache 1
    Christian Sommer
    Bergischer Ring 87
    58095 Hagen

    Nach Überweisung der 10,60 € auf das Konto des Verbandes erfolgt die Zusendung!